Kontraste, The Art Gallery Vienna 2016

Kontraste (2016), The Art Gallery Vienna

"Kontraste" ist eine Tanzperformance, die die Lehre von Kontrasten aus der bildenden Kunst (u.a. von Johannes Ittens) auf Tanz, Bewegung sowie die Live-Situation zwischen Zuschauer*innen und Ausstellungssituation übersetzt und anhand dessen gleichermaßen das Verhältnis von Körpern und Objekten im musealen Raum und die Rolle des Aktes der Übersetzung darin befragt.

Der Performance gingen kurze Interviews mit einzelnen Besucher*innen der Ausstellung voraus, in denen ihnen die Frage gestellt wurde, was Kontraste für sie bedeuten. Die Antworten wurden auf Karteikarten vermerkt und in der Performance zusammen mit Zitaten aus den Theorielehren zu Bildkontrasten vorgelesen.

Konzept & Umsetzung: Verena Steiner
Anlässlich der Vernissage zur Ausstellung Treff:Punkt:Kontraste von Martin Husz und Kurt Matauschek
The Art Gallery Vienna: 07.10.2016

Videoaufzeichnung: Florian Kopr

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Ausschnitte der Performance